Schul- und Hausordnung

Damit wir in unserer Grundschule in Massenbach gut zusammenleben können, muss einer auf den anderen Rücksicht nehmen. Damit, dass wir höflich und hilfsbereit sind, wollen wir ein Klima schaffen, das angenehm ist und in dem sich alle wohlfühlen.

1. Wir sorgen für ein freundliches Miteinander.

  • Wir sind höflich und grüßen einander.
  • Wir reizen niemanden durch beleidigende Ausdrücke.
  • Wir achten das Eigentum anderer.
  • Wir schließen niemanden aus der Gemeinschaft aus.

2. Wir achten auch auf die Anderen.

Wir vermeiden Unfälle.

  • Wir rennen nicht auf Gängen und Treppen.
  • Wir drängeln und stoßen nicht.
  • Wir werfen nicht mir Schneebällen oder Steinen.
  • Im Schulhaus tragen wir Hausschuhe.

3. Wir bearbeiten Streitigkeiten mit Köpfchen.
Wir lösen Probleme.

  • Wenn mich jemand provoziert, versuche ich z. B. wegzugehen oder wegzuhören.
  • Wenn es mir zuviel wird, sage ich: „Hör auf”, oder „Stopp”.
  • Wenn der andere „Stopp” sagt, höre ich auf.
  • Wenn wir es alleine nicht schaffen, holen wir einen Erwachsenen zu Hilfe.

4. Wir sorgen für einen geordneten Ablaufvon Unterricht, Betreuung und AGs.

  • Wir kommen pünktlich zum Unterricht, zur Betreuung und den AGs.
  • Wir gehen sorgfältig mit Arbeitsmaterialien (Einbinden der Bücher), Spielen und Spielgeräten um.
  • Wir haben alle Materialien, die wir für den Unterricht brauchen, dabei.
  • Wir zeigen unseren Eltern regelmäßig Nachrichten aus Schule, Betreuung und AGs.
  • Alles, was stört, lassen wir zu Hause.
  • Wir halten die Grenzen im Pausenhof ein.

5. Wir halten Schulhaus und Schulgelände sauber.

  • Wir werfen Müll in die richtigen Behälter.
  • Wir achten besonders in den Toiletten auf Sauberkeit und verschwenden weder Papier noch Wasser.

6. Wir schützen unsere Umwelt und unsere Gesundheit.

  • Wir schonen Pflanzen und Tiere.
  • Wir verwenden für unser Schulfrühstück Brotdosen und Trinkflaschen.
  • Wir sorgen für ein gesundes Frühstück.
  • Wir helfen mit, Energie zu sparen (Licht, Heizung, Wasser).

7. Verantwortlichkeiten von Eltern.

  • Wir Eltern sorgen dafür, dass unsere Kinder rechtzeitig in die Schule kommen.
     
    Wir sorgen auch
    …für ein gesundes Frühstück.
    …für eine gute schulische Ausrüstung.
    …für ein freundliches Miteinander.
    …für eine gute Kommunikation mit der Schule.
    …für eine pünktliche Abgabe von Unterschriften, Bescheinigungen und Entschuldigungen.
     
  • Wir interessieren uns für die Schullaufbahn und die Erziehung unserer Kinder (Elternabend).
  • Wir wollen die Kinder darin unterstützen, dass Regeln für den ganzen Tag gelten.
  • Wir übernehmen Verantwortung für die Erziehung unserer Kinder und zeigen Interesse an ihrem Lernfortschritt.
  • Wir wünschen uns eine gute Kommunikation mit der Schule und Hilfestellungen bei Schulproblemen.
  • Wir holen vergessene und liegengelassene Kleidungsstücke und Gegenstände ab.

8. Verantwortlichkeiten von Lehrer/innen.

  • Wir alle sind Vorbilder für die Kinder.
  • Wir sind für alle Kinder gleichermaßen zuständig

Wir erhalten die Motivation unserer Schüler/innen zum Lernen und Leisten.

  • Wir verbessern die Grundlagen zum Lernen und Leisten durch eine entspannte und anregende Lernumgebung, durch für alle verbindliche Schul- und Klassenregeln.
  • Wir orientieren uns im Unterricht und allen anderen Angeboten an den Interessen und Bedürfnissen unserer Schüler/innen.
  • Durch vielfältige Arbeitsweisen und Methodenwechsel erhalten und fördern wir die Neugier und Aufmerksamkeit der Kinder.

9. Wir vermitteln und optimieren Grundfertigkeiten, Kenntnisse und Kulturtechniken.

  • Wir vermitteln dem Bildungsplan entsprechende Kompetenzen.
  • Wir fördern die deutsche Sprachfertigkeit.
  • Wir erweitern Allgemeinbildung und Fachwissen.
  • Wir legen Grundlagen für problemlösendes Denken und selbständiges Lernen.   
  • Wir achten darauf, dass jedes Kind seinen Platz in der Gemeinschaft findet.

Wir fördern unsere Schüler/innen individuell.

  • Wir fördern leistungsschwache und leistungsstarke Kinder gleichermaßen durch unterschiedliche Angebote.

Wir fördern unsere Schüler/innen ganzheitlich.

  • Wir praktizieren regelmäßig fächerübergreifendes Arbeiten.
  • Wir pflegen das Lernen mit allen Sinnen.